Ein Fayence-Ofen

Sanierungsarbeiten an Burgen, Schlössern oder Festungsanlagen können überraschende Funde zu tage fördern. So zum Beispiel auf der Festung Königstein bei Dresden in Sachsen. Hier stieß man nach der Entfernung des Holzfußbodens im 2.Stock des Torhaus im Bereich einer ehemaligen Treppe auf Keramikscherben mit Rußanhaftung - Reste eines Ofens. Wahrscheinlich befand sich der ursprüngliche Standort dieses Aufsatzofens unweit der Fundstelle.
Dieser sensationelle Fund war der Beginn einer umfangreichen Forschungs- und Restaurierungsarbeit an deren Fortführung sie nicht nur teilhaben sollen, sondern zur Mitarbeit aufgerufen sind.

An dieser Onlinepublikation wird gearbeitet.

Translate »